Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Veranstaltungen

Lügen im Netz
Vortrag und Buchpräsentation

Mittwoch, 31. Januar 2018, 19:00 bis 22:00
Bildungshaus St. Stephan, Oberpullendorf

Vortrag und Diskussion:
Lügen und Hass im Netz
Mittwoch, 31. Jänner, 19.00 Uhr
Im Internet wird mit Falschmeldungen Stimmung gemacht. Hasskommentare, Lügengeschichten und Hetze verdrängen im Netz sachliche Wortmeldungen. In diesem Vortrag wird anhand psychologischer Erkenntnisse und technologischer Einblicke erklärt, wieso Desinformation online so stark ist. Sie erfahren, welche rechtlichen Möglichkeiten es gibt und Sie erhalten Tipps zur Stärkung der eigenen Medienkompetenz, um Falschmeldungen besser zu erkennen und auf untergriffige Rhetorik



Referentin: Ingrid Brodnig
Journalistin und Autorin. Sie verfasst die wöchentliche IT-Kolumne #brodnig des Nachrichtenmagazin Profil.
Veröffentlichungen:
Lügen im Netz: Wie Fake News, Populisten und unkontrollierte Technik manipulieren
Hass im Netz: Was wir gegen Hetze, Mobbing und Lügen tun können.
Eintritt: € 15,-
Anmeldung erbeten
Alle Veranstaltungen >