Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Audio CD

Sophie Kinsella

Mami Fee & ich - Die magische Ballettstunde, 1 Audio-CD

Gekürzte Ausgabe, Lesung
cbj audio 2019
Übersetzt von: Anja Galic; Illustriert von: Frau Annika; Gelesen von: Anna Fischer
143 mm x 128 mm; ab 6 Jahre
Auflage: Gekürzte Lesung, Lesung mit Musik
ISBN: 978-3-8371-4514-4


versand- oder abholbereit in 48 Stunden

Ebenfalls verfügbar als:
11.20 EUR
(inkl. USt.)
 
Langtext
Verrückter funkelnder Feenzauber

Junior-Fee Ella und ihre Mami sind ein tolles Team. Wenn Mamis Zaubereien mal wieder übers Ziel hinausschießen und beim Picknick tanzende Schafe durch die Gegend wirbeln und das Auto abhebt, ist die kleine Junior-Fee sofort zur Stelle ...

Lebendig und humorvoll gelesen von Anna Fischer

(1 CD, Laufzeit: ca. 1h 13)



Kinsella, Sophie
Sophie Kinsella ist Schriftstellerin und ehemalige Wirtschaftsjournalistin. Ihre Schnäppchenjägerin-Romane um die liebenswerte Chaotin Rebecca Bloomwood werden von einem Millionenpublikum verschlungen. Die Verfilmung ihres Bestsellers Shopaholic - Die Schnäppchenjägerin wurde zum internationalen Kinohit. Mit Mami Fee & ich betritt die Mutter von vier Söhnen und einer Tochter nun auch die Kinderbuch-Bühne. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in London.

Frau Annika
Frau Annika lebt und arbeitet als Illustratorin im schönen Mainz am Rhein. Hier hat sie 2010 das Design-Studium mit Diplom abgeschlossen. Sie sitzt mit anderen kreativen Menschen in ihrem beschaulichen Atelier im Nordhafen, wo sie fröhlich vor sich hin entwirft, zeichnet, koloriert, kritzelt, layoutet, collagiert, konstruiert, malt und werkelt.

Fischer, Anna
Anna Fischer war Mitglied der Kinder-Girl-Group Zungenkuss bis sie von Regisseur Hans-Christian Schmid fürs Schauspiel entdeckt wurde. Seitdem war sie in über 30 Film- und Fernsehproduktionen zu sehen, u.a. 2008 in Hermine Huntgeburths Fernsehproduktion Teufelsbraten, im ZDF-Dreiteiler Die Rebellin (2009) und 2014 im ARD-Film Weihnachten für Einsteiger. Für ihre schauspielerische Leistung erhielt sie 2008 den Deutschen Fernsehpreis als Beste Nebendarstellerin und 2009 den Adolf-Grimme-Preis. Kinder und Jugendliche kennen sie vor allem aus ihrer Kino-Hauptrolle in Groupies bleiben nicht zum Frühstück sowie als Sprecherin der Fritzi Pferdeglück-Hörbücher.