Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Peter Pilz

Heimat Österreich

Ein Aufruf zur Selbstverteidigung
Hardcover
Ueberreuter Sachbuch 2017
140 Seiten; 195 mm x 137 mm
Auflage: 1. Auflage
ISBN: 978-3-8000-7691-8


Sofort verfügbar oder abholbereit

Ebenfalls verfügbar als:
16.00 EUR
(inkl. USt.)
 
Langtext
Österreich bewegt sich. Wohin, das bestimmen wir. Aber unser Österreich und Europa sind in Gefahr. Wie wir Europa und damit unsere off ene Gesellschaft schützen, beschreibt Peter Pilz in seinem Aufruf zur
Selbstverteidigung unserer Heimat Österreich. Wir verlieren unsere Sicherheit. Wir haben Angst. Es gibt Gründe zur Furcht. Aber es gibt ebenso viele Gründe zur Hoffnung. Von der großen ökosozialen Steuerreform und den exzellenten Bildungseinrichtungen bis zur gelungenen Integration und dem verlässlichen Schutz vor Bedrohung ist alles möglich. Die Voraussetzungen sind da. Es liegt nicht am Talent und meist auch nicht am Geld. Es liegt an der Politik.

Pilz, Peter
Peter Pilz, geboren in Kapfenberg, studierte Volkswirtschaft in Wien. Er ist Gründungsmitglied der Grünen und zog 1986 für sie ins Parlament ein. Im Zuge seiner politischen Tätigkeit war er u.a. Klubobmann im Wiener Rathaus und Bundessprecher. Peter Pilz machte sich einen Namen als Aufdecker der Affären von Lucona und Noricum bis Kurdenmorde, Wiener Baukartell, Telekom und NSA/BND. Er war auch Vorsitzender des ersten parlamentarischen Eurofighter-Untersuchungsausschusses. Im Juli 2017 verließ er die Grünen und gab bekannt, mit seiner eigenen Liste für die Nationalratswahl zu kandidieren. https://listepilz.at/ Lieblingsautorin: Mercè Rodoreda, Lieblingsfarbe: transparent