Ludwig Laher

Herzfleischentartung

Roman. Ausgezeichnet mit dem Buch.Preis 2001
Taschenbuch
Haymon Verlag 2009
194 Seiten; 188 mm x 116 mm
Auflage: Veränd. Neuaufl.
ISBN: 978-3-85218-808-9


Verfügbar oder lieferbar in 48 Stunden

Ebenfalls verfügbar als:
9.95 EUR
(inkl. USt.)
 
Langtext
Wider besseres Wissen konstatiert ein Arzt im Innviertler NS-Lager Weyer lange Zeit harmlose Todesursachen - bis er Ende 1940 mitten im Dritten Reich die Staatsanwaltschaft einschaltet. Ludwig Lahers Roman ist ein beklemmendes Werk, das sich über weite Strecken der Sprache und Logik der Mörder bedient.

Ludwig Laher, geboren 1955 in Linz, studierte Germanistik, Anglistik und Klassische Philologie in Salzburg, Dr. phil. und lebt in St. Pantaleon (Oberösterreich). Er schreibt Prosa, Lyrik, Essays, Hörspiele, Drehbücher und Übersetzungen.