Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Erich Weidinger

Geschichten von Geistern und Gespenstern

(Erich Weidinger Hsg.)
Hardcover
Obelisk 2017
Illustriert von Franz Hoffmann; Text von Christine Auer; Michael Gerwien; Susa Hämmerle
120 Seiten; m. 12 Farbabb.; 247 mm x 167 mm; ab 7 Jahre
Auflage: 1. Auflage
ISBN: 978-3-85197-851-3


versand- oder abholbereit in 48 Stunden

13.00 EUR
(inkl. USt.)
 
Schon wieder bin ich aufgewacht
vom kalten Windesheulen,
vom Fensterklappern, Bodenknarren,
vom Liebeslied der Eulen.
Ich lieg allein in meinem Bett,
starr zitternd hoch zur Decke.
Der Schatten, den die Pappel wirft,
macht mich zur Bibberschnecke!

Langtext
Von unheimlichen und manchmal schauriglustigen Abenteuern erzählt dieser Gruselgeschichten-Sammelband: In einer garantiert nicht-gänsehautfreien Nacht auf einer Almhütte lernen drei Freunde den Albputz kennen - und fürchten. Im verlassenen Haus am Hügel wohnt Rasko, doch eigentlich steht das Haus seit 50 Jahren leer. Ein Klosettmonster treibt sein Unwesen. Am Tag der schwarzen Katze treten zwei Geisterjäger in Aktion. Ein altes Burggespenst zieht in ein Kino um, dabei geht ihm ein Licht auf. Und am letzten Schultag entdeckt Sebastian ein Gespenst am Dachboden der Schule - und wird dort eingesperrt. Was führt Katharina von Szombay, die Dritte, im Schilde?

Valentina, 8 Jahre aus Bludenz, 14. Juni 2017
Es waren hauptsächlich grusselige Kurzgeschichten um die es in diesem Buch ging. Besonders hat mir die Geschichte mit den drei Kindern und dem Almopa gefallen. Die Kinder durften beim Almopa auf dem Dachboden übernachten. Der Opa warnte die Kinder aber vor einem Alpbutz, einem kleinen Geist in Form eines kleinen Mannes mit Bart. Vor allem Michael glaubt ihm nicht, und als er trotz Verbot in dem Bett vom Alpbutz schläft, sieht er, was alles passieren kann?..

Das Buch war echt gut geschrieben, wobei ich immer ein bisschen Angst habe vor Geistern und Gespenstern.